Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig
Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig

Kirche Rückmarsdorf

Die romanische Chorturmkirche aus dem 12. Jahrhundert beherrscht städtebaulich die
Anlage von Rückmarsdorf an der westlichen Grenze der Stadt Leipzig. 1715 erfolgte ein
Umbau mit Neuausstattung durch Kanzelaltar und dreiseitig umlaufenden Emporen mit bemalten Brüstungsfeldern. Um 1900 wurde der Turm erhöht und weiter umgebaut.
1904 erhielt die Kirche das heute noch vollständig erhaltene dreistimmige Geläut. Nach einer wenig geglückten Erneuerung im Jahre 1906 wurde die Kirche innen 1982/85 zwecks Einbau eines Gemeinderaumes unter Beibehaltung der barocken Emporen umgestaltet. Die Kirche wurde durch eine Trennwand geteilt. Seit Juni 2008 erstrahlt weithin sichtbar die neu angefertigte Turmbekrönung.

2015 - 2017 wurde die Neugestaltung des Innenraumes mit Rückbau der Trennwand und der Zwischendecke realisiert. Nach umfangreichen Resaturierungsarbeiten erstrahlt die Kirche nun wieder in ihrer ursprünglichen Gestalt und Größe. Da der alte Altar nicht mehr vorhanden war, wurde der Altarbereich mit einer modernen Altarwand und Altar neu gestaltet. Der alte Taufstein fand aber seinen Platz wieder im Altarbereich.

Hier finden Sie uns

Ev.-Luth. Kirchgemeinde
Rückmarsdorf-Dölzig

Alte Dorfstr. 2
04178 Leipzig

Kontakt

Tel.: 0341 9410232
Fax: 0341 9406975

2-ap-m-18.pub.pdf
PDF-Dokument [10.0 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ev.-Luth. Kirchgemeinde Rückmarsdorf-Dölzig